Unternehmensgeschichte

1923 Gründung des Zimmereibetriebes durch Fritz und Maria Kathe an der Füchteler Straße 51
1937 Verlegung des Betriebsgeländes an den heutigen Standort
Errichtung einer Tischlerei und eines Sägewerkes
1947 Eintritt des Sohnes Fritz Kathe (geb. 02.06.1924)
1948 25-jähriges Firmenjubiläum
1958 Fertigungsbeginn von Ingenieurholzbaukonstruktionen
1973 50-jähriges Betriebsjubiläum
1976 Erstellung eines neuen Bürogebäudes
1977  Umfirmierung Fritz Kathe & Sohn GmbH
1989 Übergabe der Geschäftsführung von Fritz Kathe sen. an Fritz Kathe jun. (geb. 07.09.1956)
1990 Fertigungsbeginn mit CNC-Technik
1992 Beginn der Holzrahmenbaufertigung
1993 Abriss der Sägerei
1994 Erweiterung der Produktionsfläche durch Hallenneubau
1995 Beginn des Schlüsselfertigbaus
Aufstockung des Bürogebäudes
1998 75-jähriges Betriebsjubiläum
2010 Beginn der Fertigung in Modulbauweise
2011–2013 Neues Bürogebäude in Holzrahmenbauweise
Erweiterung und Modernisierung der bestehenden Hallen
Neubau einer Produktionshalle für den CNC-gesteuerten Plattenzuschnitt
2014 Eintritt von Franziska Kathe (M.Sc. Bauingenieurwesen) in die Firmenführung