Fassaden

Jedes Gebäude erhält erst durch die Fassade sein individuelles Erscheinungsbild. Hier haben Sie bei der Gestaltung vielfältige Möglichkeiten. Besonders, wenn Sie sich für eine vorgehängte hinterlüftete Fassade entscheiden. Denn es gibt eine große Auswahl an Formaten und Werkstoffen, sowohl für den Neubau als auch für die Sanierung.

Die Unterkonstruktionen können in Holz oder in Aluminium ausgeführt werden. Beide Varianten sind auch bei mehrgeschossigen Bauten und unter Berücksichtigung von erhöhten Brandschutzanforderungen problemlos möglich.

Mit individuellen Dämmstoffdicken, in aller Regel aus nichtbrennbarer mineralischer Dämmung, in Kombination mit wärmebrückenfreien Befestigungen, lässt sich die Energiebilanz Ihres Hauses optimal gestalten.

Wir beraten Sie gerne. Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung im Fassadenbau.



Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es?

Fassadentafeln aus Holzwerkstoffplatten mit Coelan-Beschichtung
Als zertifizierter Verarbeiter von Flüssigkunststoffbeschichtungen liefern wir Ihnen hochwertigste Furnierplatten für den Außenbereich dauerhaft beschichtet. (10 Jahre Herstellergarantie auf die Coelan-Beschichtung)

Eternitfassaden
In enger Zusammenarbeit mit der Eternit AG realisieren wir die gesamte Produktpalette von Eternit im Fassadenbau.

Fassaden aus HPL-Platten
Hochdruckschichtstoff-Platten (HPL) bestehen aus Holzfasern oder Papierlagen, die mit künstlichen Harzen vermengt und dann unter hohem Druck und hohen Temperaturen gepresst werden. Wir verarbeiten eine breites Spektrum von Trespa , Fundermax, Resopal, HC-Plan und viele andere mehr.

Fassaden aus Aluminium und Stahlblechen
Wellprofile, profilierte Tafelware, Kassetten, Trapezprofile einschließlich spezieller Kantbleche für die Gestaltung der Ecken, Fensterleibungen oder Sockelanschlüsse.

Holzschalungen
Außenwandbekleidungen aus Holz haben sich seit Generationen bewährt. Besonders in der modernen Architektur wird heute wieder vermehrt auf das Material Holz gesetzt. Die häufigsten Holzschalungen sind Stülpschalungen, Boden-Deckelschalungen, überfälzte Schalungen und Leistenschalung, um nur einige zu nennen – je nach Wunsch unbehandelt, lasiert oder deckend beschichtet, bevorzugt aus sibirischer Lärche, Thermoholz oder Douglasie.

Putzfassaden
Holzrahmenbauten können auch Putzfassaden haben. Der Putz wird üblicherweise auf den gängigen Holzweichfaserplatten von Sto, Gutex, Pavatex, Inthermo, THD, Eternit aufgebracht, und zwar mit dem jeweils im System zugelassenen Putzaufbau der Hersteller, oder als hinterlüftete Putzfassade mit der Kalciumsilikatplatte Bluclad.